News

     

     Eröffnung 2018
     vom 9. Juni bis 5. Oktober

     
 

Rund um den Pizzo Campolungo


Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Aktivitäten


Während seiner Zeit als Hüttenwart der Capanna Leit (2007-2010) rekogniziert Bergführer Luciano Schacher die Umgehung des Pizzo Campolungo und erwägt die Möglichkeit eines Wanderweges.

Jahre zuvor wanderte er mit einem Klienten rund um den Pizzo Campolungo. Wieder ist er von der Schönheit der Gegend begeistert, wohl wissend, dass diese Wanderung nicht für jedermann geeignet ist.

Er ist überzeugt, dass mit einigen Vorkehrungen bei den kritischen Stellen die Sicherheit gewährleistet werden kann und dass man so der schon interessanten Gegend einen weiteren neuen Weg offerieren kann.

Zusammen mit Franco Demarchi, Hüttenwart der Capanna Campo Tencia, rekognizieren sie die Gegend erneut. Zusammen entscheiden sie, das Trasse des neuen Weges und bestimmen wo Stahlseile für die Sicherheit angebracht werden müssen. Franco kümmert sich um die Nordseite des Mognoipasses und Luciano um die Westseite der bocchetta sud des Pizzo Prèvat. Ende 2010 ist der Weg soweit bereit: die Verankerungen mit Stahlseilen angebracht. 2011 wird der Weg noch mit den blau-weissen Markierungen kompletiert.

Der neue Weg verbindet die Campo Tencia Hütte mit der Leit Hütte. Marschzeit zirka 5/6 Stunden. Er ermöglicht den Alpinisten, die Gegend besser zu kennen und lädt die Berggänger ein, mehrere Tage in der Gegend zu bleiben und vielleicht in beiden Hütten zu übernachten. Der Weg kann von den beiden Hütten aus, in beiden Richtungen, begangen werden.

Die schöne, unberührte Landschaft sollte so bleiben und die einzigen fremden Zeichen sollten die weiss-blauen Markierungen sein. Das ist der Wunsch der beiden Förderer des neuen Weges.

Schwierigkeit
 T4 = blau-weiss gekennzeichnete
 Alpinwanderweg


Alpiner. anspruchvoller Wanderweg, steiniges und zum Teil unwegsames Gelände. Abzuraten bei schlechtem Wetter und bei Gewitterneigung. Es gibt schwierige Wegstücke und wir raten davon ab, im Gelände anzuhalten wo Steinschlaggefahr besteht.

Zeit
 5/6 Std. von Hütte zu Hütte
 7/8 Std. für die ganze Umrundung


Empfohlene Wanderzeit
 Juli bis Ende September

Sicherheit und Verantwortung

Der Nordhang des Mognoipasses und der Westübergang Süd des Pizzo Prevat sind mit Metallseilen gesichert. Alle Wanderer auf der Rundtour des Campolungos machen die Wanderung auf eigene Gefahr und Risiko.

Ausrüstung

Entsprechende Bergausrüstung und Kleidung. Gute Wanderschuhe,
empfohlen wird Ausrüstung für Klettersteige.

Die Route    Original Bild (1.6MB)

Von der Capanna Leit (nördlichster Punkt) folgt man dem Weg der zur Capanna Tencia führt bis zum Morghirolo-See (Achtung die Abkürzung, die auf der Wanderkarte eingezeichnet ist, ist auf dem Terrain nicht gekennzeichnet). Weiter bis zum Uebergang Mognoi, zur corte di Zaria absteigen, zum Uebergang des Priz Prèvat aufsteigen. Man kommt bei den wunderschönen Seelein des Canton di Prèvat vorbei. Von hier aus steigt man ab, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Fotos (Giro del Pizzo Campolungo)

Pagina precedente: Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung  Pagina seguente: Foto-Galerien